Tag Archiv für Natronlauge

Was ist Chlor?

Mit Sicherheit ist jedem das Chlor aus dem Schwimmbad bekannt, das die Augen bei zu häufigem Wasserkontakt reizt und rötet. Doch wo wird es überall eingesetzt? Wo kommt es vor? Wie wird es gewonnen? Folgend werden diese Fragen beantwortet. » Weiterlesen

Elektrolyse

Als Elektrolyse bezeichnet man einen chemischen Vorgang, bei dem ein elektrischer Strom aufgrund einer Redoxreaktion erzwungen wird. Sie wird oft im Bereich der Metallherstellung verwendet und dient als Hilfe zur Herstellung von Stoffen, welche sich rein chemisch nur durch sehr teuren Aufwand produzieren lassen. Für eine Elektrolyse wird eine Gleichspannungsquelle benötigt und den entsprechenden Strom für die Reaktion, als chemische Energie, liefert. » Weiterlesen

Was bedeutet alkalisch?

Man findet den Begriff “alkalisch” zumeist im Zusammenhang mit Kosmetika oder in älteren Schulbüchern und wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Im modernen Sprachgebrauch ist der Begriff basisch für den selben Sachverhalt gebräuchlicher. Man bezeichnet eine wässrige Lösung, dann als alkalisch oder basisch wenn sie mehr Hydroxid- als Hydroniumionen enthält. Wenn also der pH-Wert größer als 7 ist. Dabei ist das Gegenteil zu alkalisch eine saure Lösung, deren pH-Wert kleiner als 7 ist. » Weiterlesen

Natronlauge

Alkalische Lösungen von Natriumhydroxid in Wasser werden als Natronlauge bezeichnet. Das Natriumhydroxid löst sich vorzüglich bei Wärmebildung in Wasser. Vor allem kommt die Natronlauge in Labors und in der Industrie zum Einsatz. Bei der Benutzung von Natronlauge muss allerdings darauf geachtet werden, dass diese nicht mit der Haut und mit den Augen in Berührung kommt. Die Lauge ist nämlich stark ätzend und kann die Haut sehr angreifen sowie bei Augenkontakt Erblindung hervorrufen. » Weiterlesen